AfD-Nauen beim Sommerfest in der Waldsiedlung

Mit einer Zuckerwatte-Maschine und einer Hüpfburg beteiligt sich der Ortsverband Nauen der AfD am Samstag, den 9.9. am Sommerfest in der Waldsiedlung. Der AfD-Vorstand Nauen sowie der Direktkandidat zur Bundestagswahl Michael Nehls werden für Gespräche zur Verfügung stehen.

weiter lesen →

AfD-Falkensee beim Stadtfest in Falkensee

Mit einem großen Stand und dem Wahlkampfanhänger des Direktkandidaten zur Bundestagswahl Christian Schmidt wird sich die AfD am Samstag, den 9.9. am Falkenseer Stadtfest beteiligen. Der Vorstand und Christian Schmidt, werden dort Rede und Antwort stehen.

weiter lesen →

öffentlicher politischer Stammtisch Schönwalde mit Giselher Suhr

Der bekannte Journalist und ehemalige Moderator der ZDF-Politsendung “Kennzeichen D” kommt am Donnerstag, den 7.September 2017, nach Schönwalde-Glien. Im Gasthof Schwanenkrug, Berliner Allee 9, spricht er über das Thema “Deutschland im Würgegriff der politischen Korrektheit: Wann kommt der große Knall?”

weiter lesen →

offener Stammtisch Nauen

Nauen1Nauen2 Offener Stammtisch in Nauen   zu Gast : Andreas Kalbitz (Vorsitzender AfD Landesverband Brandenburg und stellv. Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag Btandenburg) Michael Nehls (Vorsitzender AfD-Kreisverband Ostprignitz -Ruppin und Direktkandidat im Wahlkreis 56 zur Bundestagswahl 2017)  

weiter lesen →

Zerstörungswut gegen AfD-Plakate. AfD wehrt sich mit Strafanzeigen und Fairness-Appell an Mitbewerber

Nicht nur in städtischen Ballungszentren, auch im Kreis Havelland und im Bundestagswahlkreis 58 ist der bereits jetzt mit Straftaten durchsetzte unfaire Wahlkampf gegen die AfD angekommen. Im Havelland war die AfD als erste Partei flächendeckend mit Plakaten präsent, jedoch sind bereits jetzt rund ein Drittel zerstört, beschädigt oder verdeckt. In Dallgow-Döberitz sind sämtliche Plakate zerstört …

weiter lesen →

Warnung vor „Politik gegen das Volk – 1613 Mauertote mahnen“

Die AfD in Schönwalde-Glien hat im Anschluss an die Gedenkfeier der Gemeinde am Mauer-Denkmal an der Steinernen Brücke am 13. August einen eigenen Kranz niedergelegt und den Opfern der Trennung Deutschlands gedacht. „Damals“, so der Ortsverbandsvorsitzende Christoph Dreyer, „wurde das Volk durch eine fremde Macht zerrissen. Wie brüchig die glückliche Vereinigung inzwischen aber wieder ist, …

weiter lesen →