Die Sprecherin des Bundesvorstands und Landesvorsitzende  des Landesverbands Sachsen, Frauke Petry, nahm in einem Interview mit n-tv Stellung zu verschiedenen Themen der  aktuellen

Politik, die sich nicht nur auf den Landtagswahlkampf beziehen. Sie gab unter anderem auf Fragen der Energiepolitik, Asylpolitik und Familienpolitik  manche Antworten, die über die bekannten Standpunkte hinausgehen und interessante Diskussionsansätze bieten. Auch zu ihrer persönlichen Situation (Insolvenz) gab sie bereitwillig Auskunft. Lesen Sie dazu den Artikel vom 22.08.2014 in
http://www.n-tv.de/politik/Die-anderen-Parteien-sollten-uns-danken-article13462746.html