http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1566621/

Falkensee (MOZ) Zuletzt Schönwalde, nun Falkensee: Die AfD im Havelland hat einen neuen Ortsverband gegründet. Vorsitzender in Falkensee ist  nach Wahl der 57-jährige Heinz Prüwer. Er war bis Anfang 2016 noch Mitglied der CDU und bis 2015 im Vorstand des  Stadtverbandes der CDU aktiv.

 

Der Vorstand des neu gegründeten AfD-Ortsverbands in Falkensee.

© privat

„Mit der Ortsverbandgründung werden wir die AfD-Präsenz in Falkensee spürbar intensivieren und uns auf den bevorstehenden Bundestagswahlkampf einstimmen. Wir bedanken uns beim Landtagsabgeordneten Dr. Rainer van Raemdonck für  seine Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung der Verbandsgründung“, so Prüwer.

Der Kreisvorsitzende Kai Berger sieht nun vor allem die „Bürgernähe“ und die „Reaktionsschnelligkeit“ der AfD auf aktuelle lokale Themen erhöht: „Was wir aufgrund des Mitgliederzuwachses und des ausgesprochen  hohen Engagements der neuen Mitglieder jetzt endlich leisten können, ist die Verteilung der Aufgaben auf viele Köpfe. Der nächste  Ortsverband, der gegründet wird, wird Nauen sein.“

Dem AfD-Ortsverband gehören den Angaben zufolge 50 Mitglieder an, kreisweit sind es rund 100.